zum Schutz für Kinder und Jugendliche bei Bläserfreizeiten und -lehrgängen

Die Freizeitenarbeit lebt durch vertrauensvolle Beziehungen. Vertrauen soll wachsen und bleibend tragen. Es darf nicht zum Schaden anderer Personen ausgenutzt werden. Deshalb verpflichten wir uns als ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter*innen, alles dafür zu tun, dass in der Freizeitenarbeit des Landesverbands evangelischer Posaunenchöre in der Pfalz Grenzverletzungen, Übergriffe, sexualisierte Gewalt in allen Formen sowie sexueller Missbrauch nicht möglich werden.

Die Verpflichtungserklärung können Sie hier einsehen und herunterladen: