Seit September 2015 gibt es in Landau eine neue Stelle für eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst. Die Mitarbeiterin bzw. der Mitarbeiter ist zu 2/3 für die Prot. Stiftskirchengemeinde in Landau-Mitte und zu 1/3 für den Landesverband evangelischer Posaunenchöre (Geschäftsstelle im Gemeindehaus der Stiftskirche) tätig.
Die Einsatztätigkeit umfasst Hilfstätigkeiten für den Landesposaunenwart (Büroarbeiten, Mitarbeit auf Lehrgängen und Freizeiten), Hilfstätigkeiten für den Stiftskantor sowie Hausmeistertätigkeiten in der Stiftskirche und im Gemeindehaus. Eine Dienstwohnung in einer Studenten-WG im Nebengebäude des Gemeindehauses steht zur Verfügung.
Die Dauer der Tätigkeit im Bundesfreiwilligendienst kann zwischen 6 und 18 Monaten betragen (Regelzeit: 12 Monate). Der Bundesfreiwilligendienst steht Menschen ab 16 Jahren offen.

Ab November 2018 und voraussichtlich bis September 2019 wird Markus Lantau auf dieser Stelle für uns tätig sein. Markus ist 23 Jahre alt, aufgewachsen in Laboe (Schleswig-Holstein) und leidenschaftlicher Bassposaunist. Er hat nach dem Abitur BWL studiert und parallel bei einer Bank gelernt. In seinem jahr als "BuFDi" in der Pfalz möchte er neue Erfahrungen und Kontakte sammeln und sich auf ein Schulmusikstudium vorbereiten.

Wir suchen auch für die Zukunft junge Blechbläserinnen und Blechbläser, die Lust haben, ihren Bundesfreiwilligendienst in Landau zu leisten und uns bei den vielfältigen Aktivitäten unseres Verbands zu unterstützen!
Nähere Informationen erteilt gerne Landesposaunenwart Christian Syperek.