Die NeW Brass Big Band wurde 2003 von Alexander Bähr mit Unterstützung des damaligen Kirchenmusikdirektor und Landesposaunenwart Traugott Baur gegründet. Das Ziel des Ensembles ist es, die Jazzmusik in der Kirche als Musikstil zu etablieren.

Die musikalischen Wurzeln der BigBand liegen in der Arbeit mit den Protestantischen Posaunenchören aus der Umgebung von Neustadt an der Weinstraße. Viele der etwa 800 Blechbläser aus den Chören haben bereits in Big Bands und Jazzensembles musiziert. Swing findet vor allem bei jungen Bläsern sehr großen Anklang. Ihnen soll die Möglichkeit geboten werden, im kirchlichen Rahmen Jazz- und Popularmusik zu spielen. 

Die BigBand will einen Beitrag zur musikalischen Schulung der Posaunenchorbläser leisten: Die Bläserliteratur, die in den Posaunenchören gespielt wird, unterliegt einem stetigen Wandel. Die Musik, die von den modernen Kirchenmusik-Komponisten geschrieben wird, beinhaltet immer mehr Elemente aus dem Jazz- und Popularmusikbereich. Dieser Musikstil ist für manche Bläser auch herausfordernd, da die musikalische Ausbildung in den Chören eher klassisch orientiert ist. Daher werden in unserer Band die Mitspieler (z.T. sind sie auch Chorleiter) auf diese besonderen musikalischen Herausforderungen, wie beispielweise die Blue Notes und die Phrasierungen, vorbereitet. Improvisation, also das freie Solo ohne Noten, lediglich orientiert an den Begleitakkorden ist dabei ein wichtiges Element des Jazz, das diese Musik so lebendig macht. Durch die Integration von Spielern „kirchenuntypischer“ Instrumente wie Saxophon und Rhythmusgruppe (Schlagzeug, Piano, Gitarre und Baß) wird auch diesen die Möglichkeit gegeben, in der Kirchengemeinschaft zu musizieren und sich dadurch aktiv in der Gemeindearbeit zu engagieren. 

Die Besetzung der klassischen BigBand wurde gewählt, da hier bereits eine große Menge an geistlicher Literatur vorhanden ist. Ein musikalischer Schwerpunkt der Band, welcher so einmalig sein dürfte, ist die Interpretation von Kirchenchorälen mit den Stilmitteln des Jazz. Dadurch ist die Band in der Lage auch Gottesdienste oder beispielsweise auch ein offenes Singen auf Kirchentagen zu begleiten. 

Daneben umfaßt das Repertoire klassische Spirituals, Gospels und BigBand-Standardliteratur. Ergänzt wird das musikalisches Programm durch Präsentation von Arrangements klassischer Themen in Jazz-Bearbeitungen wie „Air“ von Bach oder der „Kanon“ von Pachelbel. Dies ist ein Teil unseres außergewöhnlichen Bandkonzeptes. 

Durch die regelmäßige Teilnahme an Kirchen- und Posaunentagen ist die Band mittlerweile zu einem Botschafter der Kirchenmusik in der pfälzischen Landeskirche geworden

Kontakt (auch bei Interesse):
Alexander Bähr
An der Eselshaut 33
67435 Neustadt
06321 9639900
www.newbrass.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!